praxis koening

→ Kinder-u. Säuglingstherapie / KG-ZNS

Kindertherapie miniSpezielle, für die Kindertherapie entwickelte Therapiekonzepte, werden eingesetzt bei Kindern mit sensomotorischen Entwicklungsverzögerungen, bei neurologischen, orthopädischen und inneren Krankheitsbildern sowie Syndrom Erkrankungen.

Bobath Kinder Therapie:

Ist ein ganzheitliches, neurophysiologisches Therapiekonzept. Durch spezielle Techniken
und Übungen werden ungünstige Bewegungen gehemmt, die Muskelspannung reguliert
und koordinierte ökonomische Bewegungsmuster angebahnt. Das Handling, d.h. der alltägliche, entwicklungsfördernde Umgang mit dem Kind,
ist fester Bestandteil dieser Therapie.

Vojta Therapie:

Bei diesem Therapiekonzept werden durch Stimulation genau definierter Zonen am Körper des Kindes, in bestimmten Ausgangsstellungen, unbewusste, wiederholbare, motorische und auch vegetative Reaktionen ausgelöst. Diese Reaktionen enthalten die Grundzüge einer aktiven Fortbewegung. Bei dieser s. gen. Reflexlokomotion handelt es sich um angeborene, idealmotorische Bewegungsmuster. Durch die Vojta Therapie wird das Gehirn angeregt diese Bewegungsmuster zu aktivieren und als koordinierte Bewegungen in die Rumpf- und Gliedmaßenmuskulatur zu exportieren.

Sensorische Integrationstherapie (SI):

Dies ist ein Therapiekonzept welches bei Kindern eingesetzt wird, die unter Verarbeitungs-
störungen von Sinneseindrücken leiden. Diese so genannten Wahrnehmungsstörungen werden sowohl in typischen motorischen, emotionalen
und vegetativen Reaktionen des Kindes sichtbar als auch in typischen Verhaltensmustern der Kinder. Durch die SI- Therapie wird die sinnvolle Verarbeitung von Sinneseindrücken,
insbesondere der Basissinne (Gleichgewicht, Körpereigenwahrnehmung und Tastsinn) gefördert. Das Gehirn lernt die ankommenden Reize aus den verschiedenen Sinnesorganen zu ordnen, auszuwählen, zu filtern und zu verknüpfen – also zu integrieren.

Dreidimensionale manuelle Fußtherapie nach Zukunft-Huber:

Zur Therapie von Fußfehlstellungen im Säuglings- und Kindesalter wird diese Therapie durchgeführt. Nach gezielten dreidimensionalen, manuellen Mobilisationsgriffen wird der Fuß bei Bedarf mittels einer Fußbandage in korrigierter Stellung fixiert.

zurück zu → Leistungsspektrum

 

Michael Köning

Physiotherapeut, Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie

Hauptstraße 49-51
48485 Neuenkirchen
Tel. 05973/900100
Fax: 05973/900101

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen